Wie Du Wirkungsspiele erkennst.

Das virtuelle Studium der Wirkungsspiele richtet sich an Menschen, die für sich davon ausgehen, dass die eigenen Gedanken verantwortlich dafür sind, was sie fühlen und wie sie handeln. Das Studium konzentriert sich daher voll und ganz auf den eigenen Denkprozess mit seinen Mustern und Begrenzungen, um diese konsequent zu verflüssigen.

Studium

Beginn Jahrgang 3:
16. September 2020

Beim Studium der Wirkungsspiele geht es um Relevanz im Alltag – und zwar ab sofort. Wir werden uns dazu mit relevanten Mustern, den geschriebenen und ungeschriebenen Gesetzen, denen wir folgen und mit unseren Glaubenssätzen befassen, aus denen sich unsere mentalen Landkarten bilden. Denn das ist notwendig, um die anstehenden Transformationen des kommenden Jahrzehnts zu meistern. Und diese werden vielfältig sein!

Im Studio 16 studieren Sie die Phänomene von Wirkungen und Wechselwirkungen. Die fachlichen Inhalte des Studium sind aus den relevanten Gebieten der Humanwissenschaften Psychologie, Soziologie, Philosophie und (Neuro-)Biologie.

Die Teilnehmer bilden untereinander ein Netzwerk, in dem kollegiale Fallberatung und gegenseitige Unterstützung strukturiert aufgebaut wird.

Nach Abschluss eines Jahrgangs gibt es die Möglichkeit, ein Anschluss-Studium zur Vertiefung zu absolvieren.

16 Einheiten
8 Themenkomplexe
8 Vertiefungen

Von den 16 Terminen sind davon

  • 8 virtuelle Meetings zu jeweils einem Themenkomplex (17:30 bis 19 Uhr)
  • 8 virtuelle Meetings zur Vertiefung des jeweiligen Themenkomplexes (17:30 bis 19 Uhr)
  • Laufende Übungsmöglichkeiten und Praxistransfer

16 Module = 5.900 Euro
(zzgl. d. ges. MwSt.)

  • Der Preis ist ein Firmenpreis. Wenn Du das Studium privat zahlst, melde Dich bitte bei uns.

Das Virtuelle, das Haptische und das Mögliche

  • Das Studium ist komplett als Webinar-Veranstaltung konzipiert.
  • Am Ende gibt es ein haptisches Zertifikat über die Befähigung als Cross Constructivist.
  • Störungs-Stelle aktiv: Du kannst jederzeit einen der vier Coaches buchen.

Werkzeug:
Das Cross von George Spencer Brown

*Im Studium wirst Du den Unterschied von to call und to cross erleben
*Im Studium wirst Du den Unterschied von to call und to cross erleben

Spoiler Alarm

Am Ende des Studiums wirst Du erkennen, dass Du das Wissen nicht brauchst (aber trotzdem aneignen musst). Melde Dich nur an wenn Du dir sicher bist, dass du etwas über Dich lernen möchtest.

Termine

Jahrgang
Thema
Themenkomplex-Termin
Übungs-Termin
Ästhetik
16. September 2020
8. Oktober 2020
Sprache
12. November 2020
3. Dezember 2020
Raum
14. Januar 2021
11. Februar 2021
Leere
11. März 2021
15. April 2021
Grenzen
6. Mai 2021
10. Juni 2021
Bewusstheit
8. Juli 2020
5. August 2020
Ko-Kreation
9. September 2021
7. Oktober 2021
Spiel
11. November 2021
9. Dezember 2021

Anmeldung

Alumni

Alumni Netzwerk

Alumni von Studio 16 bilden untereinander ein Netzwerk. Hierfür bietet Studio 16 Alumni-Tage an, um sich auszutauschen.

Kontakt

Administratives:

Elisa Eichner, Andy Duke GmbH
+49 711 585 330 50

Inhaltlich verantwortlich:

Claudia Fürst, Andy Duke GmbH
Prof. Dr. Nadine Sukowski, VWA Hochschule
Elisa Eichner, Andy Duke GmbH
Johannes Fayner, Studio VAU